Hygiene Standsäule

Hygiene Standsäule ARP-CB21-01

Für hygienische Zugangslösungen.

Die von Cambaum entwickelte Hygiene-Standsäule unterstützt Unternehmen und Organisationen bei der Umsetzung der umfangreichen Hygienevorschriften.


Die Methoden zur Prävention und Eindämmung von Pandemien, wie Händedesinfektion, Tragen von Mund und Nasenschutz sowie Beachten der sozialen Distanz, ziehen sich durch alle Lebensbereiche hindurch.

In Bereichen mit hoher Personenfrequenz und Einrichtungen in denen Personenzugänge zu kontrollieren und gegebenenfalls einzuschränken sind, hat Cambaum mit der Hygiene-Standsäule ARP-CB21-01 eine sichere und hygienische Zugangslösung für automatisierte Eingänge entwickelt.

 

Die Standsäule unterstützt Gebäudenutzer und
-betreiber, ohne zusätzlichen Personalaufwand, die Befolgung der Maßnahmen zu überwachen und zu dokumentieren. Sie kann bei vorhandenen Zutrittskontrollanlagen integriert werden oder auch als Standalone-Lösung zur Anwendung kommen.

 

 

 

 

Die nachhaltige Lösung ist bzw. kann mit folgenden Modulen ausgestattet werden:
- Hände-Desinfektionsspender
- Körpertemperatur-Messgerät
- Display
- Kamera zum Check des Mund- und Nasenschutzes
- Benutzerführung durch adaptierbares Beleuchtungskonzept

Dadurch ist eine Überprüfung der Einhaltung der jeweils erforderlichen Hygienemaßnahmen bei gleichzeitig komfortablem Zugang gewährleistet.


Einsatzgebiete:
Vielseitige Einsatzgebiete in öffentlichen Einrichtungen wie Einkaufscenter, Flughäfen, Bahnhöfe, Schulen, Bürogebäuden etc.


Die Hygiene-Standsäule ARP-CB21-01 ist aus hochfestem, korrosionsfreiem Edelstahl gearbeitet und bietet damit die beste Oberfläche zur Vermeidung von Kratzern und  Abnutzungen, selbst bei intensiver Beanspruchung. Dabei hat Edelstahl eine bis zu zehnmal bessere CO2 Bilanz als Aluminium und leistet damit einen großen Beitrag zu einer
umweltschonenden Ausstattung.

Technische Details

 

Gehäuse
Edelstahl geschliffen und Pulverbeschichtet

Beleuchtung
Umlaufende LED-Anzeige rot/grün zur Benutzerführung und zur Betriebsbereitschaft der Anlage.


Front
Paneel aus Glas, ESG 6 mm, mit integriertem Display.


Display größe

10,4"

 

Kamera

Infrarot Kamera zur Körpertemperaturmessung.

 

Kameramodul

RGB-Kameramodul zur Erkennung des Mund- und Nasenschutzes und optional Gesichtserkennung.

 

Desinfektionsspender

Berührungslos, mit integrierter Sensorik.

 

Funktionsweise
Der Benutzer positioniert sich vor der Säule, schaut in die Kamera, dabei  wird die Körpertemperatur gemessen und das Tragen des Mund- und Nasenschutzes geprüft. Bei diesem Vorgang können bereits die Hände desinfiziert werden. Ist der komplette Vorgang positiv verlaufen wird ein Freigabesignal abgesetzt, welches von einer nachgeschalteten Zutrittsanlage, z.B. einer automatischen Tür, empfangen und entsprechend weiterverarbeitet werden kann. Ist einer der Kriterien negativ, bleibt in diesem Fall die Tür geschlossen.
Sind für einen Gebäudebereich Obergrenzen von Personenzahlen festgelegt, erfolgt die Kontrolle über einen Zählsensor mit einer rot/grün-Anzeige. Ist die maximale Personenzahl erreicht, schaltet die Anzeige auf Rot und die Tür wird nicht frei gegeben. Diese Funktion ist optional erhältlich.

Benefits

  • Körpertemperaturmessung
  • Kamera zur Überprüfung des Mund-Nasenschutzes
  • Kamera zur Gesichtserkennung
  • Adaptierbares Beleuchtungskonzept
  • Zählsensor zur Ermittlung der aktuellen Personenzahl
  • Alle RAL Farben erhältlich

Zurück

scroll down