Oneway Corridor

Oneway Corridor OWC-CB02-01

Für die effiziente Steuerung des Personenflusses.

Diese Anlage dient zur Steuerung des Personenflusses hauptsächlich im Terminalbereich von Flughäfen:

- Eingang bzw. Ausgang zum Terminal
- Steuerung der Passagiere von der Luft- zur Landseite.
- In Bereichen, in denen Fluggäste oder Beschäftige sich

  nur in eine Richtung bewegen dürfen.


Die Schleuse kann nur in eine Richtung durchlaufen werden. Bei dem Versuch, sie in die Gegenrichtung zu passieren, ertönt ein akustischer Warnhinweis. Dabei schließen alle Türen unter Berücksichtigung der Personensicherheit um ein vollständiges Passieren zu verhindern.


Die Schleuse ist modular aufgebaut und kann beliebig verlängert werden. Je länger die Schleuse umso höher ist die Sicherheit. Ebenso sind verschiedene Türvarianten
wie mannshohe und halbhohe Türflügel möglich.

Des Weiteren ist eine abgewinkelte Variante möglich um auf bauliche Gegebenheiten reagieren zu können oder sogar einen Durchwurf von gefährlichen Objekten auszuschließen.

 

Verschiedene alarmauslösende Sensoren stehen für die Erkennung einer Passage in Gegenrichtung zur Verfügung. Auch hinterlassene Gegenstände im Korridor können erkannt werden.
Der Korridor besteht aus einer selbsttragenden, robusten Edelstahlprofilkonstruktion mit seitlichen Glaswänden. Die ebenfalls aus Edelstahlprofilen bestehende offene Decke kann einfach in die bestehende Rauchmeldeanlage eingebaut werden. Die Decke bietet genügend Platz zur Installation von weiteren Komponenten.

 

Vorteile:
- Benutzerfreundliche Passage auch mit Gepäck
- Geringe Kräfte und Sensorik sorgen für hohe

  Personensicherheit
- Visueller und/oder akustischer Alarm bei nicht

  autorisierter Passage in der Gegenrichtung
- Visuelle Benutzerführung
- Transparentes Design

 

Einsatzgebiete:
Vielseitiges Einsatzgebiet in Flughäfen und Grenzübertritten.

Technische Details

Aufbau
Modular, um allen Umgebungsanforderungen gerecht zu werden.

 

Sperrelemente

Freie Wahl zwischen mannshohen und halbhohen Türflügeln für Ein- und Ausgang.

Falttüren statt Drehtüren auf Anfrage erhältlich.


Antrieb
Niedrigenergie-Antriebssystem mit hochpräzisen Sicherheitssensoren bietet 100%igen Schutz von Personen.

CAN-Bus Technologie gewährleistet durchgehend hohe Datenstabilität.

 

 

 

 


Sensor Technologie
Unterschiedliche Erkennungssensoren gewährleisten die Sicherheit zu jedem Zeitpunkt. Die Leistung ist unabhängig von den jeweiligen Lichtverhältnissen oder Bodengegebenheiten.

 

Inbetriebnahme
Die sehr gute Servicefreundlichkeit und Zugänglichkeit der Hauptsteuerplatine vereinfacht die Inbetriebnahme und gewährleistet eine hohe Wartungsfreundlichkeit.

 

Betriebsarten

- Normaler Durchgang, d.h. Anlage in eine Richtung

  frei begehbar

- eine Tür offen, eine geschlossen, die Personenfrequenz

  wird reduziert
- Reinigungsmodus
- Service Modus
- Anlage verriegelt

Benefits

  • Benutzerfreundlicher und komfortabler Durchgang in eine Richtung auch mit Gepäck

  • Fortschrittliche Sensortechnologien, um unbefugtes Passieren in die entgegengesetzte Richtung zu verhindern

  • Edelstahlgehäuse bietet die beste verfügbare robuste Oberfläche

  • Hochzuverlässige und extrem robuste Antriebs- und Verriegelungseinheiten

Zurück

scroll down